Portfolio 2017-08-22T16:07:23+00:00

Gesamtportfolio

Wahlbarometer Oktober 2017

Die Wähleranteile aller Par­teien sind seit 2015 erstaun­lich stabil geblie­ben. Während sich bei Wahlen in den Nachbarländern (Frank­reich, Deutsch­land und Österreich) mas­sive Ver­schie­bun­gen in den Wählerpräferenzen erga­ben, ist die Schweiz ein Hort der Stabilität: Die Gewinne bzw. Ver­luste der Par­teien fallen im inter­na­tio­na­len Ver­gleich höchst beschei­den aus. Gleich­wohl gibt es Gewin­ner wie auch Ver­lie­rer. Drei […]

Motivanalyse Altersvorsorge 2020

Im Rahmen der Befra­gung des SRG SSR Wahl­ba­ro­me­ters wurden die Stimm­be­rech­tig­ten nach den wich­tigs­ten Gründen für ihre Zustim­mung bzw. Ableh­nung der Vor­lage zur Alters­vor­sorge 2020 befragt. Die Befra­gung erfolgte in der Woche nach der Abstim­mung. Dies erlaubte eine zeit­nahe Erfas­sung dieser Motive. Bei diesem Kurz­be­richt han­delt es sich um einen Vor­ab­aus­zug aus dem ersten SRG […]

Bevölkerungsbefragung Aarau (in Arbeit)

Die Stadt Aarau führt im Vier­jah­res­rhyth­mus ein Stadt­mo­ni­to­ring durch (nächs­ter Durch­füh­rungs­ter­min: 2017). Es dient als empi­ri­sche Grund­lage für die Legislatur- und Arbeits­pla­nung des Stadt­ra­tes und der Ver­wal­tung. Im Rahmen dieses Pro­jekts ist auch eine Bevölkerungs­befragung vor­ge­se­hen. Sie bildet eine der Kom­po­nen­ten des Moni­to­rings. Auf­bau­end auf der Befra­gung 2013 soll zunächst in Abspra­che mit dem Auf­trag­ge­ber […]

Sozialräumliche Studie Ostermundigen (in Arbeit)

Mit­tels einer sozi­al­räum­li­chen Ana­lyse der Bevöl­ke­rung der Gemeinde Oster­mun­di­gen sollen Grund­la­gen für die Orts­pla­nungs­pla­nungs­re­vi­sion geschaf­fen werden. Dabei sollen rele­vante Merk­male zur Cha­rak­te­ri­sie­rung der Bevöl­ke­rung iden­ti­fi­ziert und in ihrer räum­li­chen Aus­prä­gung erfasst und dort, wo es die Daten­lage zulässt, in ihrer zeit­li­chen Ent­wick­lung dar­ge­stellt werden. Auf Grund­lage der Ergeb­nisse der empi­ri­schen Ana­lyse sollen Schlüsse in Bezug […]

Wohnsituation von Personen mit Aslyhintergrund. Zustand und Herausforderungen in der Schweiz (in Arbeit)

Mehr und mehr Men­schen, die als Asyl­su­chende in die Schweiz gekom­men sind, können ihren Wohn­ort frei oder teil­weise frei wählen. Es han­delt sich dabei um Per­so­nen, die als Flücht­linge aner­kannt oder die vor­läu­fig auf­ge­nom­men wurden, sowie um solche, die nach der vor­läu­fi­gen Auf­nahme als Här­te­fälle ein Blei­be­recht erhal­ten haben. Die Studie im Auf­trag des Bun­des­amts […]

Studie zum genossenschaftlichen Wohnen in der Schweiz (in Arbeit)

Die Studie im Auf­trag des Bun­des­amts für Wohungs­we­sen BWO unter­sucht die Ent­wick­lung der Woh­nungs­si­tua­tion in der Schweiz mit einem spe­zi­el­len Fokus auf gemein­nüt­zi­ges bzw. genos­sen­schaft­li­ches Wohnen. Zu den Schwer­punk­ten gehö­ren der Ein­be­zug von räum­li­chen Kon­text­in­for­ma­tio­nen wie Wohnpreis- und Ein­kom­mens­ni­veau der Gemein­den, die Erstel­lung kar­to­gra­phi­scher Aus­wer­tun­gen, eine ver­tiefte Ana­lyse der Wohn­preis­ent­wick­lung sowie die Berück­sich­ti­gung der wirt­schaft­li­chen […]

Die Schweizer Taschengeld-Studie: Wie Kinder den Umgang mit Geld lernen

Die Taschengeld-Studie zum Umgang von Kin­dern mit Geld wurde im Auf­trag der Credit Suisse durch­ge­führt. Für die Studie zur Finanz­er­zie­hung im All­ge­mei­nen und zur kon­kre­ten Rolle von Geld in der Kin­der­er­zie­hung wurden mehr als 14’000 erwach­sene Per­so­nen in der Schweiz befragt. Von beson­de­rem Inter­esse waren dabei die Hal­tun­gen und Hand­lun­gen der 7200 befrag­ten Mütter und […]

Der grösste Schweizer heisst Napoleon

In einer Umfrage für «NZZ Geschichte» unter­such­ten wir Geschichts­wis­sen und Geschichts­bil­der der Schwei­zer Bevöl­ke­rung. Welche Geschichts­bil­der domi­nie­ren heute in der Schweiz? Wie unter­schei­den sich die Ein­schät­zun­gen zwi­schen den sozia­len Grup­pen und wo bestehen allen­falls über­ra­schende Über­ein­stim­mun­gen? Auf­fäl­lig sind dabei zunächst die gerin­gen Unter­schiede, die zwi­schen den Geschlech­tern bestehen. Selbst bei der Frage nach den wich­tigs­ten Grün­den für […]

Vorbefragungen zu Staatsratswahlen 2017

Im Auf­trag des Radio Télé­vi­sion Suisse (RTS) führte sotomo zwi­schen Februar und April 2017 drei Wahl­vor­be­fra­gun­gen zu den Staats­rats­wah­len in den Kan­to­nen Neu­en­burg, Waadt und Wallis durch. Die Umfra­gen wurden online auf der Web­seite des RTS und über den E-Mail-Pool von sotomo durch­ge­führt. Weil die Stich­pro­ben selbst nicht reprä­sen­ta­tiv für die gewünschte Grund­ge­samt­heit sind, wurden […]

Zürcher Politbarometer

Dieses erste Zür­cher Polit­ba­ro­me­ter wurde im Auf­trag des Forums Zürich durch die For­schungs­stelle sotomo durch­ge­führt. Die Befra­gung fokus­siert the­ma­tisch auf die Stadt Zürich. Die Befra­gungs­teil­neh­mer wurden jedoch im ganzen Kanton Zürich rekru­tiert. Dadurch sind sys­te­ma­ti­sche Ver­glei­che der Mei­nungs­pro­file von Stadt und Kanton Zürich mög­lich. Themen der Befra­gung sind einer­seits die Bekanntheits- und Zufrie­den­heits­werte der Mit­glie­der […]

Sex in der Schweiz

Eine zufäl­lig aus­ge­wählte erwach­sene Frau in der Schweiz hatte in ihrem bis­he­ri­gen Leben mit sechs Per­so­nen Geschlechts­ver­kehr, der Durch­schnitts­mann mit sieben. Dies zeigt die die Studie «Sex in der Schweiz». Die For­schungs­stelle sotomo hat im Auf­trag der «Love Life»-Kampagne fast 30’000 Men­schen online befragt und reprä­sen­ta­tiv gewich­tet. Doch die Zahl der Sexu­al­part­ner ist alles andere […]

Sie wollen beides: Lebensentwürfe zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Was ist wich­ti­ger: Fami­lie oder Beruf? Was war bei der Berufs­wahl aus­schlag­ge­bend und was ist heute im Berufs­le­ben von Bedeu­tung? Wie sieht es mit der Treue in der Bezie­hung aus? Wo würden Schwei­ze­rin­nen und Schwei­zer lieber leben: In der Stadt oder auf dem Land? «Lebens­ent­würfe zwi­schen Wunsch und Wirk­lich­keit» ist das Thema einer wis­sen­schaft­li­chen Befra­gung, […]

Vernetzte Schweiz 2016. Wie sich Schweizer und Schweizerinnen vernetzen

Wie pflegt die Schwei­zer Bevöl­ke­rung ihre Kon­takte mit Freun­den und Ver­wand­ten? Was ist ihr wich­ti­ger: das Handy oder das Auto? Wann kommt man wirk­lich an, wenn man für die Arbeit oder für die Liebe in eine neue Region zieht? Und wie bleibt man mit der Heimat ver­bun­den? Wie ver­netzt sind die Schwei­ze­rin­nen und Schwei­zer und […]

Politgeografische Studie zur Masseneinwanderungsinitiative

Im Auf­trag des Eid­ge­nös­si­schen Justiz- und Poli­zei­de­par­te­ments (EJPD) ana­ly­sierte sotomo das Abstim­mungs­er­geb­nis der Mas­sen­ein­wan­de­rungs­in­itia­tive vom 9. Februar 2014. Diese wurde mit einem Ja- Stim­men­an­teil von 50,3 Pro­zent und von 14,5 Stän­den ange­nom­men. Dieses Resul­tat ist ein Novum. Zum ersten Mal ent­schied die Schwei­zer Stimm­be­völ­ke­rung bei einer Vor­lage zur Ände­run­gen des Zuwan­de­rungs­re­gimes nicht im Sinn von Bun­des­rat und […]

Zuwanderung im Kanton Aargau

Wie die Studie «Immi­gra­tion 2030 – Sze­na­rien für die Zür­cher Wirt­schaft und Gesell­schaft» gezeigt hat, sind in den letz­ten Jahren vor allem hoch­qua­li­fi­zierte Zuwan­de­rer in den Wirt­schafts­raum immi­griert. Dabei unter­schei­den sich die ver­schie­de­nen Natio­nen­grup­pen deut­lich nach sozia­lem Status, Lebens­stil und Lebens­phase (Kom­bi­na­tion aus Haus­halts­typ und Alter). Dieser Struk­tur­wan­del bei der Zuwan­de­rung führt zu ver­än­der­ten Aus­wir­kun­gen […]