Digitale Lebens­vermessung und Solidarität 2020

Die Digitalisierung der Gesellschaft hat mittlerweile in allen Bereich des Lebens Einzug gehalten und vieles ist nicht mehr wegzudenken. Welchen Einfluss aber hat die neue digitale Welt auf die Gesellschaft und deren Haltung zu Solidarität? Und was bedeutet dies für die Versicherung?
Diesen Fragen widmet sich die Stiftung Sanitas Krankenversicherung seit mehreren Jahren. Sie initiiert Umfragen und Plattformen, um die gesellschaftliche Debatte zum Thema «Datengesellschaft und Solidarität» zu fördern. Damit will sie einen Beitrag leisten an die Auseinandersetzung mit zukunftsorientierten Themen, die letztlich jede und jeden von uns betreffen.
Vor diesem Hintergrund gab die Stiftung Sanitas Krankenversicherung 2020 zum dritten Mal eine repräsentative Bevölkerungsbefragung bei der Forschungsstelle sotomo in Auftrag. Deren Resultate liegen in diesem Monitor «Datengesellschaft und Solidarität» vor und geben erste Einblicke, welche Trends sich abzeichnen.

Angebot