Die soziale Geographie Ostermundigens

Die vorliegende Arbeit zeigt soziale, wirtschaftliche und räumliche Kennzahlen zu Ostermundigen und beschreibt den Istzustand. Ausserdem wird die Gemeinde in einen regionalen Berner und einen Schweizer Kontext gesetzt. Diese Vorgehensweise ermöglicht einen systematischen Vergleich der Kennzahlen zwischen mehreren Gemeinden und eine Charakterisierung Ostermundigens. Der Bericht liefert Grundlagen für die Ausarbeitung einer räumlichen Entwicklungsstrategie im übergeordneten Rahmen der Ortsplanungsrevision Ostermundigens (O’mundo) und unterstützt die erste Teilfrage der Ortsplanungsrevision, woher sich Ostermundigen entwickelt hat.

Im ersten Teil des Berichts wird eine räumliche Gliederung Ostermundigens nach Innen in sogenannte Nachbarschaften konzipiert, auf denen wiederum weiterführende Auswertungen zu Alters- und Haushaltsstruktur sowie Gebäudetypologien durchgeführt werden. Der zweite Berichtsteil fokussiert auf die Frage wie Ostermundigen nach Aussen in einem interkommunalen Vergleich dasteht. Dazu werden Kennzahlen über Ostermundigen einerseits mit den umliegenden Berner Gemeinden und andererseits mit anderen Schweizer Agglomerationsgemeinden verglichen.

Den gesamten Bericht können Sie hier herunterladen (PDF).

Bild: Erich IseliCC BY 2.5
Mehr aus unserem Portfolio finden Sie hier.
2018-06-15T15:05:33+00:00