Archiv für den Monat: Oktober 2012

Wende abgesagt

(Kolumne im «Tages-Anzeiger», 30.10.2012) «Eine Bewegung, die nicht wächst, schrumpft.» Peer Teuwsen fasste in der «Zeit» vor einem Jahr in Worte, was viele dachten: Die Niederlage der SVP bei den nationalen Wahlen 2011 konnte nichts Geringeres als ein Wendepunkt sein.

Veröffentlicht in Texte

Mitte-Links mit leichten Vorteilen

(Artikel in «NZZ-Online», 23.10.2012) Obwohl sich die SVP wieder offener für Koalitionen mit der FDP zeigt, hat die Ratsrechte im neuen Parlament einen schweren Stand. Der Anteil erfolgreicher Mitte-Links-Allianzen (SP und CVP) hat zugenommen. Wer Mehrheiten im Parlament gewinnen will,

Veröffentlicht in Texte

Jüngste SVP-Erfolge eingeordnet

Nach den Verlusten bei den eidgenössichen Wahlen 2011 gelang es der SVP auch in kantonalen und kommunalen Wahlen nicht, Stimmen zu gewinnen. Nun verbucht sie erstmals wieder Erfolge: Nachdem sie bereits in Biel und in Schaffhausen zugelegt hatte, gelang ihr

Veröffentlicht in Texte

Die Unis müssen politischer werden

(Kolumne im «Tages-Anzeiger», 09.10.2012) Christoph Blochers Vorwurf, die Universitäten seien links unterwandert, gibt noch immer sehr zu reden. Die Rektoren der Schweizer Universitäten wollen, wie es scheint, auf seine Provokation reagieren. Schon jetzt steht fest: Das bleibt ein Schlagabtausch, das

Veröffentlicht in Texte